Archive for the ‘PMI Standard’ Category

Interpersonal Skills – Jetzt auch im PM Bok 4th Edition

Sonntag, Juni 21st, 2009

Das Projektmanagement nicht nur darin besteht die harten Fakten im Projekt zu managen wissen viele. Jedoch beschränkte sich der Standard des PMI Institutes (A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK Guide) – Fourth Edition) hauptsächlich auf diese Fakten. Mit der 4th Edition, die seit auf Ende letzte Jahres dem Markt ist und ab Juli auch für die Zertifizierungen zu Grunde gelegt wird, hat sich dies etwas geändert. Zumindest im Anhang auf fünf Seiten 8 sogenannte Interpersonal Skills beschrieben.

Und dies sind die Folgenden:

Leadership (Führen): Führen heißt: Die Fähigkeit Dinge durch andere tun zu lassen. D.h. Gruppen oder Menschen zu einem gemeinsam Ziel zu führen und sie dazu zu bringen, als Team zu arbeiten. In der Anfangsphase des Projektes bedeutet dies, die Vision des Projektes zu vermitteln, Mitarbeiter zu motivieren eine hohe Leistung zu erbringen. Während des Projektverlaufes bedeutet führen, die Vision zu stärken, das Team zu entwickeln, Mitarbeiter zu unterstützen und die Leistung des Teams zu kontrollieren.

Team building (Teams entwickeln): Teamentwicklung ist ein Prozess, der einer Gruppe von Individuen hilft, ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln und mit den anderen Teammitglieder, den Stakeholdern und Projektexternen zusammen zu arbeiten. Das Ergebnis der Teamentwicklung ist Teamarbeit im Projekt.

Motivation (Motivieren):Motivation im Projekt beruht darauf, dass das Projektergebnis erreicht wird und dabei sich die Projektmitglieder mit Ihren Interessen und Wünschen optimal einbringen können. Zur Motivation gehört die Zufriedenheit mit der Arbeit, Leistungsorientierung, Wachstum, finanzieller Ausgleich und Anerkennung im Projekt und Unternehmen.

Communication (Kommunizieren): Kommunikation ist einer der Gründe, warum Projekte erfolgreich sind oder scheitern. Gute Kommunikation im Projektteam, den Teammitgliedern und dem Projektleiter und dem Stakeholdern ist für den Projekterfolg entscheidend. Sie die Grundlage für Teamarbeit, hohe Leistung, gute Beziehungen und Vertrauen.

Influencing (Einfluss nehmen): Einflussnahme ist eine Strategie, um Andere für ein gemeinsames Ziel zu gewinnen. Einfluss wird genommen durch vorbildliches Führen, Transparenz bei Entscheidungen, flexibler persönlicher Stil und langfristige Kooperationen.

Decision making (Entscheiden): In der Projektarbeit gibt es vier unterschiedliche Formen der Entscheidungsfindung: Anordnen, Sich beraten lassen, Konsens herstellen und Fall-zu-Fall-Entscheidungen.

Political and cultural awareness (Politische und kulturell sensible sein): Projektleiter sind erfolgreich, wenn sie die Machtgefüge im Projekt und der Organisation nutzen können. Aber auch das Gegenteil ist der Fall: Ignoranz gegenüber politischen Strömungen und der unangemessen Einsatz von Macht können zum Misserfolg führen. Projekte sind auch mehr und mehr in interkulturellen Umgebungen tätig. Wenn die kulturellen Unterschiede verstanden werden, dann kann das Projektteam eine Grundlage für gegenseitiges Verständnis und Vertrauen schaffen.

Negotiation (Verhandeln): Verhandlungen sind Meetings mit Partnern, die gleiche und unterschiedliche Interessen haben. Die Parteien wollen darüber einen Kompromiss erzielen und das Ergebnis in eine Vereinbarung festhalten.