Archive for the ‘Motivation’ Category

So werden passive Teammitglieder aktiv

Mittwoch, Januar 16th, 2008

Ist Ihr Team auch so:

  • Teammitglieder sitzen in den Projektmeetings und schweigen sich gegenseitig an.Drucksten herum, wenn sie nach ihrer Meinung oder nach dem Erledigungsstand von Arbeitspakten gefragt werden.
  • Machen Dienst nach Vorschrift
  • Warten darauf, dass Sie ihnen haarklein sagen, was zu tun ist
  • Verschweigen Probleme und warten darauf, dass jemand diese für sie löst.

Nicht jedes Teammitglied ist so. Aber es gibt immer wieder einzelne Teammitglieder, die dieses Verhalten zeigen und diese stecken oft die anderen an.
In einer solchen Situation müssen Sie handeln. Hier ist ein Vorschlag, was Sie tun können:

  • Führen Sie persönliche Gespräche um den Grund für die Passivität herauszufinden.
  • Falls das Problem im Privaten oder Persönlichen liegt, Versuchen Sie dies zu lösen. Geben Sie Tipps, wo das Teammitglied professionelle Hilfen finden kann.
  • Helfen Sie dem oder den Teammitgliedern ihre Arbeit zu strukturieren. Definieren Sie Zwischenschritte und fragen Sie immer wieder freundlich aber bestimmt nach.
  • Falls alles nicht hilft: Nehmen Sie das Teammitglied aus dem Team.

Alles ist möglich

Sonntag, März 25th, 2007

Peter P. hat einen neuen Projektauftrag. Ein herausforderndes Projekt. Aus Gesprächen mit seinen Projektmitgliedern weiß er, dass einige daran zweifeln, ob das Projekt überhaupt zu meistern ist. „Wie kann ich mein Team trotzdem bewegen, sich mit voller Kraft  in das Projekt zu stürzen?“ fragte er seinen Coach. Dieser gab ihm ein Stapel Karten und sagte. Beginne das Kick off damit, dass Du die Karten in die Mitte legst und jeden Teilnehmer bittest die Karte zu ziehen, die ihn am Meisten anspricht. Bitte dann jeden Teilnehmer, etwas dazu zu sagen, warum er gerade diese Karte gewählt hat und was diese Karte mit seiner bisherigen Projektarbeit zu tun hatte.

Hier ist eine Auswahl der Karten:

  • Es gibt eine Brücke zwischen harter Arbeit und Erfolg: Diese Brücke heißt Enthusiasmus.
  • Wer der Sonne entgegenwandert, lässt den Schatten hinter sich.
  • Die Welt von Morgen gehört dem, der eine Vision hat.
  • Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.
  • Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
  • Man muss aufwärts blicken, um die Sterne zu sehen.
  • Erfolg ist der Sieg der Einfälle über die Zufälle.
  • Erfolg ist eine Reise, kein Ziel.
  • Gib immer Dein Bestes. Was du jetzt säst, wirst du später ernten.
  • Auch ein Schritt zurück ist oft ein Schritt zum Ziel.
  • Alles, was sich ein Mensch vorstellen kann, kann er auch erreichen.
  • Du weißt nicht, wie weit deine Kräfte gehen, bis du es versucht hast.
  • Innovation beginnt im Kopf mit einer kühnen Idee und dem Mut zum Risiko.
  • Wer niemals abhebt, wird nirgendwo landen.
  • Der Erfolg kommt nicht zu dir, du musst  auf den Erfolg zugehen.
  • Ideale sind wie die Sterne. Du kannst sie nicht erreichen, aber du kannst Dich an ihnen orientieren.

Mehr dieser Weisheiten finden Sie in: Alles ist möglich, Korsch Verlag GmbH, Gilching, 2001

http://www.amazon.de/Alles-ist-m%C3%B6glich/dp/3782739310/ref=sr_1_24/028-0476183-5474950?ie=UTF8&s=books&qid=1174807492&sr=1-24