Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab.

Ein unbestimmtes Gefühl in der Bauchgegend deutet meist an, dass etwas mit dem Projekt nicht stimmt. Bei näherem hinsehen enteckt man, dass das Projekt eigentlich nicht mehr zu retten ist. Ein Spruch der Indianer sagt: „Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab.“Doch in diesen Situationen verfolgen viele Projektleiter oft andere Strategien.
Hier sind die, welche am Häufigsten angewendet werden:

  1. Sie besorgen eine stärkere Peitsche.
  2. Sie wechseln die Reiter.
  3. Sie sagen: „So haben wir das Pferd doch immer geritten.“
  4. Sie definieren ein Arbeitspaket, um das Pferd zu analysieren.
  5. Sie  fragen unsere Networkpartner, um von ihnen zu erfahren, wie man dort tote Pferde reitet.
  6. Sie erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
  7. Sie machen einen Aktionsplan, um das tote Pferd wiederzubeleben.
  8. Sie schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
  9. Sie machen ein Benchmark zwischen unterschiedlich toten Pferde.
  10. Sie ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
  11. Sie kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
  12. Sie schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
  13. Sie erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte.“
  14. Sie beantragen eine Erhöhung des Projektbudgets, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
  15. Sie machen eine Ideenstudie, um zu sehen, wie man tote Pferde lebendig macht..
  16. Sie kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen lässt.
  17. Sie erklären, dass unser Pferd „besser, schneller und billiger“ tot ist.
  18. Sie machen eine Risikoanalyse, um das Risiko eines toten Pferdes zu vermeiden.
  19. Sie überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
  20. Sie richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

One Response to “Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab.”

  1. Also das Sprichwort mit dem toten Pferd kannte ich ja bereits – aber die Liste danach ist mir neu. Sehr schön und erfrischend! Vielleicht noch eine Ergänzung aus meinem Erleben: Sie schließen die Reithalle von innen ab, damit niemand sieht, wie viele Tote Pferde da schon herum liegen und rufen nach außen: „Alles OK, wir sind nur etwas über Budget, aber das hatten wir eh schon kalkuliert.“

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.