Eine Standortbestimmung macht Ihre Entwicklungsfelder deutlich

„Ich weiß zwar nicht wohin ich hinfahr‘, aber dafür bin ich schneller dort.“ So lautet der Text eines Schlagers. So ähnlich verhalten sich viele bei Ihrer Karriere. Gerade bei einem der wichtigsten Punkte im Leben, dem beruflichen Erfolg, sollte man wissen, was man erreichen will und kann. Eine Standortbestimmung macht ihnen deutlich, wo Sie in Ihrer Entwicklung stehen: Mit den folgenden Fragen bekommen Sie heraus, wieweit Sie in Ihrer beruflichen Entwicklung gekommen sind, und welche Möglichkeiten sich Ihnen eröffnen.

  • Was ist das fachliche und methodische Rüstzeug des Fachgebietes?
  • Welches Spezialgebiet kann ich von meinen Fähigkeiten her gut ausbauen. Wo habe ich meine Stärken?
  • Wo liegt mein persönliches Interesse? Welche fachlichen Fragestellungen machen mich persönlich neugierig?
  • In welchen Themen habe ich in meinem Unternehmen die besten Chancen mich weiterzuentwickeln?
  • Welche Zusatzqualifikationen sind sinnvoll. Gibt es ein anerkanntes Zertifikat?
  • In welchen Bereichen kann ich fachliche Erfahrungen sammeln?
  • Welche methodischen Fähigkeiten muss ich ausbauen, um meine fachlichen Fragestellungen noch besser bearbeiten zu können?
  • In welchen Themen oder methodischen Fähigkeiten habe ich Schwächen, die ich ausgleichen muss um „state of the art“ zu sein und zu bleiben?
  • Woran können Sie messen, wie gut ihr fachliches Wissen im Vergleich mit anderen ist und wie gut ihre methodischen Fähigkeiten sind?
  • Mit welchen Sonderaufgaben oder Projekten kann ich mir ein unverwechselbares Know-how aufbauen?

Mehr Karrieretipps finden Sie in meinem Blog:

blog.fachkarriere-machen

Zum Blog kommen Sie über den Eintrag in der Blogrole oder über den folgenden Link: http://www.blog.fachkarriere-machen.de

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.