Vorstellungsgespräch: So empfehlen Sie sich als der neue Projektleiter

„Wir laden Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein.“ So lautet die frohe Botschaft auf die Sie nach Ihrer Bewerbung um die Leitung des neuen Projektes schon lange gewartet haben. Aber die Einladung ist nur die halbe Miete. Ob Ihre Bewrbung erfolgreich ist zeigt sich erst dann, wenn Sie das Vorstellungsgespräch gemeistert haben.
Dazu habe ich hier einige Tipps zusammengestellt: 

  • Versuchen Sie, die speziellen Probleme des Auftraggebers zu erfassen, und machen Sie deutlich, dass Sie diese lösen können.
  • Beschaffen Sie sich möglichst viele Informationen über das Projekt und überlegen, welchen Nutzen gerade Sie in der Projektleitung bringen können.
  • Lassen Sie sich nicht wie ein Examenskandidat abfragen. Durch Fragen können Sie diese Inquisition in einen Dialog verwandel.
  • Hören Sie aufmerksam zu und unterbrechen Sie Ihr Gegenüber nicht. Nutzen Sie die Ausführungen um zu zeigen, dass Sie diese in der Vergangenheit auch bewältigt haben.
  • Sie sind kein Bittsteller. Treten Sie ohne Überheblichkeit mit dem Selbstbewusstsein eines erfahrenen Projektleiters auf.
  • Antworten Sie knapp und sachlich und vermeiden lange Geschichten und Ausflüge in Details.
    Betonen Sie das Positive.
  • Beantworten Sie Fragen, die für Sie peinlich sind, möglichst ehrlich.
  • Fragen Sie nicht voreilig nach den Details des Vertrages. Im ersten Gespräch geht es um das Kennenlernen. Erst im zweiten um den Kontrakt.

Mehr Karrieretipps finden Sie in meinem Blog:

blog.fachkarriere-machen

Zum Blog kommen Sie über den Eintrag in der Blogrole oder über den folgenden Link: http://www.blog.fachkarriere-machen.de

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.