Miteinander reden: Der Kommunikationsklassiker von Schulz von Thun

Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun, Professor am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg für Beratung und Training, veröffentlichte 1981 ein Buch unter dem Titel „Miteinander reden – Klärungen und Störungen“ Hier stellte er  das Kommunikationsquadrat, das grundlegende Kommunikationsmodell mit den „vier Schnäbeln“ (des Senders) und den „vier Ohren“ (des Empfängers) dar. Dieses Modell hat wie kein anderes die Kommunikationstrainings beeinflusst. Selbst in Schulen wird heute dieses grundlegende Modell der menschlichen Kommunikation vermittelt. Mit diesem Buch wurde Kommunikationspsychologie populär.
Geglückte Kommunikation hängt nicht nur vom „guten Willen“ ab, sondern auch von der Fähigkeit zu durchschauen, welche seelischen Vorgänge und zwischenmenschlichen Verwicklungen ins Spiel kommen, wenn Ich und Du aneinandergeraten. Dies ist die Botschaft des Erfolgskommunikationspsychologen. Das Buch „Miteinander reden 1“ enthält das Handwerkszeug für Analysen typischer Störungen und Anleitungen zur Selbstklärung, zur Sach- und Beziehungsklärung. Wenn jemand etwas von sich gibt, dann enthält seine Mitteilung vier psychisch bedeutsame Seiten Selbstoffenbarung, Sachinhalt, Beziehungshinweis und Appell. Von den typischen Problemen, die mit jedem dieser vier Aspekte verbunden sind, greift dieser Band diejenigen auf, die uns alle mehr oder minder stark beschäftigen.
Dieser erste Band entwickelte sich, vor allem in den neunziger Jahren, zu einem Standardwerk. Die Trilogie „Miteinander reden“ erzielte inzwischen eine zweifache Millionenauflage. Der zweite Band erschien 1989 und nahm die Unterschiede zwischen den Menschen in den Blick, der dritte Band erschien 1998 mit den Untertitel „Das Innere Team und situationsgerechte Kommunikation“.

Mehr Buchtipps zu Soft Skills im Projektmanagement finden Sie hier:
http://www.systemische-organisations-beratung.de/softskills/literatur/index.htm

One Response to “Miteinander reden: Der Kommunikationsklassiker von Schulz von Thun”

  1. Genau, das ist der Experte der Kommunikation. Mittlerweile hat er in Hamburg seine Abschieds-Vorlesung gehalten. Er erzählt ganz viel Privates. Köstlich. Hier gibt’s mehr.
    http://shivanireutlingen.wordpress.com/2009/12/20/was-ich-noch-zu-sagen-hatte/

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.