Projektmeetings: Ein Ort für ungezügelte Diskussionen?

„Mehrere Personen sitzen um einen Tisch herum. Alle reden durcheinander. Eine Person versucht immer wieder das Wort zu ergreifen. Doch alle anderen scheinen Ihnen zu ignorieren.“

Wenn diese Beschreibung auf ein Projektmeeting zutrifft, dann ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass am Ende brauchbare Ergebnisse zustande gekommen sind.
Spielregeln helfen in diesen Situationen wieder Herr der Lage zu werden und schaffen die Basis für akzeptierte Ergebnisse. Und vor allem: Es steigert Ihre Akzeptanz als Moderator!
Tipp:

  • Legen Sie als Leiter des Meetings Spielregeln fest. Vor allem für die folgenden Punkte: Wortmeldungen, Redezeit, fairer Umgang und wie mit Störungen umgegangen wird.
  • Bieten Sie an, dass die Teilnehmer weitere Spielregeln hinzufügen können. Bitten Sie dann um Zustimmung zu den Spielregel und stimmen darüber ab.
  • Schreiben Sie die Spielregeln auf ein Flip Chart. So haben alle Teilnehmer die Spielregeln immer vor Augen.
  • Bei Störungen können Sie sich dann immer auf die Spielregeln berufen. Dies hilft, selbst eine hitzige Diskussion wieder in ein konstruktives Miteinander zu verwandeln.

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.